Vier Menschen sterben bei Brand in Repelen

Heute Nacht starben bei einem Brand auf der Lintforter Strasse in Moers-Repelen 4 Menschen, ein weiterer wurde verletzt.

Unter den Toten waren drei Kinder im Alter von ein, drei und fünf Jahren.

Die 34-jährige Mutter der Kinder kam ebenfalls ums Leben.

Der Ehemann und Vater konnte sich mit einem Sprung aus dem Obergeschoss vor den Flammen retten, er liegt im Krankenhaus.

Die Brandursache ist bisher noch unbekannt.

Ich möchte der Familie und allen Angehörigen auf diesem Wege mein Beileid aussprechen, ich bin selbst Kunde in dem Blumenladen und kenne die Menschen daher vom sehen.

Nachtrag:

Auf heute.de gibt es mittlerweile einen detailierten Bericht mit weiteren Details zu dem Feuer. Dort wird auch das Erdbeben, das sich (wie ich auch in dem vorherigen Artikel berichtete) kurz vor Meldung des Brandes ereignete, erwähnt.

Nachtrag 2:

Auf rp-online.de gibt es einen Artikel mit weiteren Details zu der Tragödie.

Erneutes Erdbeben am 25.02.2009

Heute Nacht um 00:28 Uhr Ortszeit war wieder ein Erdbeben spürbar.

Laut der Erdbebenstation Bensberg hatte das Beben eine Stärke von 2,4 auf der Richterskala und das Epizentrum des Bebens befand sich unter Rheinberg.

Ich war zu Hause in Moers-Repelen, dort war es auch deutlich spürbar.

Erdbeben am 25.02.2009 in Rheinberg
Erdbeben am 25.02.2009 in Rheinberg

Zu den Erdbeben im Raum Moers/Kamp-Lintfort/Rheinberg in letzter Zeit siehe auch:

Keine automounts unter Fedora/Gnome nach Upgrade

Ich habe gerade eine Lösung für einen Fehler der mich schon lange genervt hat gefunden:

Nach dem Upgrade von Fedora 9 auf Fedora 10 war es plötzlich nichtmehr möglich, Wechseldatenträger wie z.B. USB-Sticks als User unter Gnome zu mounten. Ich musste das also übergangsweise als root in der Konsole machen (sehr ärgerlich!).

nun fand ich aber gerade glücklicherweise die Lösung:

  • Im Gnome folgendes öffnen:
  • [System] -> [Preferences] -> [System] -> [Authorizations]
  • Darin nun folgendes öffnen:
  • org -> freedesktop -> hal -> storage -> Mount file systems from removable drives
  • Unter Implicit Authorizations auf [Edit] klicken
  • Im Bereich Console den Wert auf Yes ändern.
  • fertig 😉

Den entscheidenden Tipp habe ich übrigens hier gefunden.

Todesmutiger Engländer

Der Kerl ist der Hammer!

In London wird ein 19-jähriger junger Mann fast von einem Zug erfasst, als er die geschlossenen Schranken überquert. Er wurde kurz danach von der Polizei gefasst und in Gewahrsam genommen.

Hier in Deutschland kostet sowas übrigens 350 Euro als Fussgänger (700 Euro mit Kfz) und belastet das Konto mit 4 Punkten in Flensburg seit der neue Bußgeldkatalog in Kraft getreten ist.